Illustration Forschung

Intensive Anwendungsforschung im Dienste unserer Kunden macht SternEnzym zum erfolgreichen Enzym-Designer.

Illustration 2

Unser Labor im Technologiezentrum Ahrensburg bei Hamburg.

Illustration 3

Bestens ausgestattet, um Enzym- Anwendungsforschung zu betreiben.

Wir begreifen uns in erster Linie als kundenorientierter Enzym-Designer. Deshalb hat wissenschaftliche Anwendungsforschung für SternEnzym einen sehr hohen Stellenwert. Nahezu jeder unserer Kunden verlangt nach einer besonderen Lösung, und wir entwickeln das passende Enzym-Design oder den Multi-Enzym-Compound für diese spezifische Aufgabe.

Zu unseren wichtigsten Aktivitäten gehört die Entwicklung neuer Mikroorganismenstämme für die Enzymproduktion, die wir zusammen mit Universitäten wie beispielsweise der Technischen Universität Harburg und der Universität Greifswald, unabhängigen Instituten und Biotech-Startups durchführen. Unsere Arbeit hat immer wieder zu echten Innovationen geführt: Die neueste ist die Sulfhydryl-Oxidase, ein modernes Enzym zur Mehlreifung, das seine Wirkung auch innerhalb eines Teiges in sauerstoffarmer Umgebung entfalten kann.

Wir haben das Know-how und die Infrastruktur, um aus Hunderten von einzelnen Enzymen die geeigneten Bausteine auszuwählen, gegebenenfalls zu verändern und sie dann zu passgerechten Individuallösungen zusammenzufügen. Diese Enzym-Compounds werden von uns ausgiebig auf ihre Funktion im Produkt getestet und eingestellt, bevor sie zur Produktion freigegeben werden.

Modernes Enzymlabor im Zentrum für Anwendungsforschung in Ahrensburg.

Unser Labor im Technologiezentrum der Stern-Wywiol Gruppe in Ahrensburg bei Hamburg ist umfangreich ausgestattet, um Enzym-Anwendungsforschung zu betreiben.